Seminar vom 20.–24. Februar 2020 im Frauenlandhaus in Charlottenberg bei Limburg (weitere Informationen)

Seminar vom 10.–14. Juni 2020 im Seminarhotel Odenwald im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald (weitere Informationen)

Das Seelenhaus stellt unsere sich ständig wandelnde Persönlichkeit dar, also das Bild das wir energetisch und körperlich abgeben. Das Bild des Hauses wird benutzt, um innere Räume, wie die tatsächlichen Räume eines Hauses, zu beschreiben. Wenn du das Seelenhaus betrittst, kommst du in Kontakt mit dem Entwicklungsstand deiner Seele. Jeder Raum steht für einen bestimmten Aspekt deiner Fähigkeiten, Gaben, Verhaltensweisen, Haltungen und Einstellungen. Du kommst aber auch mit unbewussten Anteilen in Kontakt. Du kannst verborgene und unbelebte Räume in dir entdecken und Kräfte erfahren, die du bisher verdrängt hast. Indem du mit der Energie der Räume in Kontakt kommst, wird dir bewusst, welches verdrängte und ungelebte Potential in dir steckt.

Vielleicht arbeitest du als Krankenschwester, weil deine Familie es so wollte. Aber eigentlich wolltest du schon immer Schriftstellerin werden. Wenn du dann in das Arbeitszimmer deines Seelenhauses kommst und siehst, dass auf dem Schreibtisch ein Text liegt, an dem schon geschrieben wurde, erinnert dich deine Seele an deinen Herzenswunsch und hilft dir, diesen endlich wahr werden zu lassen. Du kannst Hindernisse aus dem Weg räumen und förderliche Energien so lenken, dass du sie auch umsetzen kannst.

Das Seelenhaus arbeitet mit einfachen Bildern des Alltags. Bilder wirken tiefer und vielschichtiger als Worte, da die Information direkt über das Bild kommt und nicht erst in Sprache umgesetzt wird. Dadurch wird auch die Tendenz unterbunden, etwas zu beschleunigen, zu verbiegen, zu rechtfertigen oder durch den Verstand zu verdrehen.

Mit dem Seelenhaus erhalten wir eine präzise Beschreibung des inneren Zustandes, der bis ins kleinste Detail aufzeigt wo unsere Stärken und Schwächen liegen und wo genau wir Blockaden und Hindernisse haben. Außerdem wird uns aufgezeigt, wie wir unser Lebenspotential nutzen und wie wir an unsere Lebensaufgabe herangehen und vieles mehr.

Um die Energie der Räume des Seelenhauses sichtbar zu machen, nutzen wir das intuitive Malen, d.h. dass du dich bei der Auswahl der Farben, wie auch beim Malen selbst von deiner Intuition führen lässt und oftmals auch mit geschlossenen Augen malst. Es geht also nicht um einen künstlerischen Anspruch, sondern nur darum, mit Hilfe der Farben die Energie der Räume sichtbar und dadurch erfahrbar zu machen. So wird ein Prozess der inneren Wandlung eingeleitet, der auch eine äußere Wandlung mit sich bringen kann.

Freue dich darauf, unerwartete Seiten von dir selbst zu entdecken und dich in einem anderen Licht zu erleben. Du wirst überrascht sein, wieviel Schätze in dir ruhen, die nur darauf warten, von dir entdeckt und genutzt zu werden. Befreie deine Gaben!!

Inhalte des Seminars:

  • intuitives Malen
  • Körperübungen
  • Gruppen- und Partnerübungen
  • Fantasiereisen
  • Meditationen
  • Naturerlebnisse
  • Zeit für inneres Nachwirken
  • sowie eine Vielzahl weiterer Übungen, die sich zum Teil spontan aus dem Gruppenprozess ergeben und die sich nicht in einem vorgefertigten Programm einfangen lassen.

Geplanter Ablauf des Seminares:

Individuelle Anreise am 20.02.2020
Das Frauenlandhaus ist ab 17 Uhr geöffnet.

18 Uhr: Abendessen

19 – 21 Uhr: Beginn des Seminars

21.02.– 23.02.
Mischung aus Seminar (ca. 7 Std. täglich) und Zeit zum Verdauen der Seminarinhalte

Abreisetag: 24.02.

Das Seminar endet mit dem Mittagessen um 12:30 Uhr. Danach individuelle Abreise.

Kosten:

Gesamtpreis: ab 750 € bzw. 700 € Frühbucherpreis

Der Preis teilt sich auf in:

Seminargebühr: 490 € bzw. 440 € Frühbucherpreis bis 01.01.2020

Unterkunft: 260 € = 4 Übernachtungen, inkl. Verpflegung à 65,00 € (Grundpreis für Übernachtung im Mehrbettzimmer)

Aufpreise:

DZ (5,00 €/Nacht/Frau )

EZ (10,00 €/Nacht)

DZ mit Bad (15,00 €/Nacht/Frau)

DZ mit Bad als EZ mit Bad (30,00 €/Nacht).

Anmeldung:

Die Anmeldung zum Seminar

Die Übernachtungen für 20. bis 24. Februar 2020 buchen Sie bitte direkt über das Frauenlandhaus: www.frauenlandhaus.de
Telefon: 06439-7531

und für 10. bis 14. Juni 2020 über das Seminarhotel Odenwald www.seminarhotel-odenwald.de
Tel.: 06163 – 912020
Mobil: 0151-21206517

 

Weiter Bilder und ein Video hat Anke Spriestersbach auf ihrer Webseite zusammengetragen.

Britta Burmehl

Britta Burmehl